Shop Mobile More Submit  Join Login
The Dark Knight Returns? by BlueVagabond The Dark Knight Returns? by BlueVagabond
A hint...? :batman:
Add a Comment:
 
:icontwofacetoo:
twofacetoo Featured By Owner Dec 29, 2010  Hobbyist Writer
Oh, HELLZ YEAH!!!
Reply
:iconsabatuar:
Sabatuar Featured By Owner May 12, 2009
Hmmm, those letters look like the Zodiac Cipher.
Reply
:iconvirjog:
virjog Featured By Owner Nov 4, 2008
this is a great poster

can be considered as the real thing if Chris Nolan decides to create a movie about the riddler

i love the harvey dent concept and the newspaper

i love it!
Reply
:icondrumgirl67:
drumgirl67 Featured By Owner Nov 3, 2008  Hobbyist Photographer
It's been confirmed that this poster is a fake, though it's well done!
Reply
:iconbluevagabond:
BlueVagabond Featured By Owner Nov 3, 2008  Hobbyist General Artist
yas, someone told me its fake done by a fan, though I think its a really good poster.
Reply
:iconshinigamivermont:
ShinigamiVermont Featured By Owner Nov 3, 2008
It will not be the same without the Joker ;(
Reply
:iconbluevagabond:
BlueVagabond Featured By Owner Nov 3, 2008  Hobbyist General Artist
Ja, das denke ich auch. Das hat mich eine Zeit lang ziemlich beschäftigt. Die Rolle des Jokers will kein Schauspieler so schnell wieder anfechten in Betracht dessen, was Ledger(u.A. I'm not there, Brokeback Mountain) geleistet, hat, was auch sehr umsritten ist. Mich persönlich hat sein Tod bedrückt und habe viel darüber nachgedacht - und gelesen. Was dabei alles von der Presse aufgewühlt wurde, ist fast schon zu krass um Erwähnung wert zu sein, mir dementsprechend zuwider. Abgesehen von der Rolle des Joker ließ sich dennoch voraussehen, dass auch andere Figuren des Comics vorgestellt werden würden.
Ich hoffe aber, dass Christopher Nolan sich weiterhin als Regisseur verpflichten lässt, aber er hat sich darüber bisher nur sehr vorsichtig geäußert. ([link]) Ich persönlich halte ihn für einen großartigen Regisseur, obwohl dich seine Filme oft mit einem mulmigen Gefühl zurücklassen(z.B Memento und Insomnia). Nun, bis jetzt gibt es auch nur Gerüchte im Internet. Wie auch immer. Sry für den langen Reply. ^^"
Reply
:iconshinigamivermont:
ShinigamiVermont Featured By Owner Nov 3, 2008
Du brauchst dich doch nicht zu entschuldigen, mich interessiert deine Meinung :)
Ich finde an der Rolle des Jokers sieht man einfach was für ein wahnsinnig talentierter Schauspieler Heath Ledger war. Er spielt den Joker mit einer solchen Intensität dass sich einem die Nackenhaare aufstellen und seine Lache geht mehr als unter die Haut.
Mich hat Heath Ledgers Tod auch sehr berührt, vorallem weil es vollkommen unerwartet kam. Ich weiß noch genau wie ich an diesem Morgen in einer Vorlesung saß und eine Freundin von mir erzählte Heath Ledger hätte ich umgebracht. Zuerst war da der Schock und dann das Gefühl, das kann doch garnicht sein, sie muss sich geirrt haben, das war bestimmt eine Falschmeldung. Als ich dann in der Mittagspause an den Computer kam, musste ich traurigerweise feststellen, das sie recht hatte...

Außer Dark Knight und Batman Begins hab ich leider noch keine Filme von Christopher Nolan gesehen, aber ich muss sagen diese beiden Filme sind einfach großartig geworden und haben mich zu einem echten Batman (und natürlich auch Joker) Fan gemacht. Ich hoffe sehr, dass er sich auch weiterhin als Regisseur verpflichten lässt, ich kann mir keinen geeigneteren für diese Rolle vorstellen.
Reply
:iconbluevagabond:
BlueVagabond Featured By Owner Nov 3, 2008  Hobbyist General Artist
Es ist allerdins nicht klar, dass er sich umbrachte, er ist an einer Überdosis Tabletten gegen Scvhlaflosigkeit, Angstattacken oder Ähnlichem gestorben. Es bleibt ungklärt, doch die Behörden gehen (natürlich) von einem Unfall aus...
Ich las bevor ich den Film sah, dass der Schauspieler des Jokers kurz nach Abschluss der Dreharbeiten gestorben war. Nach dem Film ging es mir erstmal richtig schlecht, auch wenn ich hin und weg war(ich hatte nicht gute Erinnerungen an die früheren Batman-Filme und Batman Begins habe ich bis heute nicht gesehen, sodass ich misstrauisch, trotz guter Rezensionen ins Kino ging), da ich selbst überrascht war, wie unglaublich oberflächlich ich das hingenommen hatte. Das ist mir richtig ans Herz gegangen und habe mich näher damit befasst. Kurz darauf sind zwei mir bekannten Menschen verstorben, einer von ihnen, ein wunderbarer Mensch unter ähnlichen Bedingungen wie Heath Ledger.
Nebenbei, es soll bekannt gewesen sein, dass Heath unter keinem guten Stern stand, was das Privatleben anging(kurz: Trennung von Frau und Tochter...) - trotz beruflichem Erfolgs. Ich habe Interviews angesehen, mit und über ihn. Er selbst gab zu, während seinen Arbeiten an den letzten Filmen wie I'm Not There fast nicht geschlafen zu haben. Er hat die Aussagen bei der Presse jedenfalls nicht allzu Ernst genommen(z.B. meinte er in einem Gespräch, er liebe Comics, im nächsten wieder, er hätte damit überhaupt nichts am Hut). Trotzdem war es für seine Kollegenn auch ein unangenehmes Thema, und Reaktionen z.B. von C. Nolan oder anderen Schauspielern nach, waren viele davon nacdenklich bestimmt. Ich neige dazu abzuschweifen, also zurück zu einen anderen Punkt. Du beschreibst "sein Lachen geht mehr als unter die Haut" Ich selbst finde es unglaublich, dass er es geschafft hat, Menschen Schrecken ein zu jagen, was immer sehr schwierig für einen eizelnen Schauspieler ist. Die Rolle des Jokers ist onehin - kompliziert in sich. Er hat dabei eine ganz eigene Interpretation der Figur zusammen mit Nolan besprochen und erdacht. Nebenbei gesagt, halte ich ihn für einen äußerst mutigen Mann, was die Wahl seiner Rollen anbelangt. In Brokeback Mountain, für den er später mit dem Oscar für den besten Schauspieler geehrt wurde, schlü;pfte er in die Rolle eines schwulen Liebhabers, was das Image eines Schaupielers äußerst eineitig bröckeln lassen kann. Doch glücklicherweise wurde der Film vom Publikum äußerst und überraschend positiv aufgenommen...Was mir einfällt zu Frau Michelle Williams, ist, dass sie vorhabe sein Leben zu verfilmen. Vllt ist es absehbar das ich in dem Fall Partei für Ledger ergreife, dennoch finde ich, dass dieses Vorhaben für sie, eine der Hauptbetroffenen, außerhalb jeglichen Anstands liegt. Will sie sich damit hinwegtrösten? Ich verstehe das einfach nicht. Es liegt mir auch nicht in dieser Sache über sie zu urteilen, da ich die Beziehung aufgrund Berichte nicht verstehen kann, aber wohl ist mir bei dem Geanken nicht wirklich. Und schon wieder abgeschweift.
Jedenfalls hoffe ich wirklich, dass es eine Fortsetzung gibt, und auch wenn Nolan und sein Bruder dabei nicht ntreten werden, würde ich gespannt darauf sein, was andere Filmemacher mit gegebenen Stoff machen werden bzw. können.
Reply
:iconshinigamivermont:
ShinigamiVermont Featured By Owner Nov 3, 2008
''Nebenbei gesagt, halte ich ihn für einen äußerst mutigen Mann, was die Wahl seiner Rollen anbelangt. In Brokeback Mountain, für den er später mit dem Oscar für den besten Schauspieler geehrt wurde, schlü;pfte er in die Rolle eines schwulen Liebhabers, was das Image eines Schaupielers äußerst eineitig bröckeln lassen kann.''

Finde ich auch. Heath Ledger war einfach ein sehr beeindruckender Schauspieler der meiner Meinung nach diesen Beruf eben nicht nur ausgeübt hat um dem Publikum zu gefallen und bejubelt zu werden sondern um die Leute wachzurütteln und eine Botschaft mit seinen Rollen zu vermitteln.
Ich muss sagen, ich war ziemlich fertig nach Dark Knight, weil mir der Film, aus welchen Gründen auch immer, sehr nah ging. In irgendeiner Zeitung habe ich gelesen dass sich Heath Ledger angeblich 4 Wochen lang allein in ein Hotelzimmer eingesperrt hat um sich besser in die Rolle des Jokers einfühlen zu können. Das finde ich schon sehr krass und an dieser Stelle schoss mir kurz durch den Kopf ,,das hat ihn umgebracht''. Auch als ich den Film im Kino gesehen hatte und Heath Ledgers so beindruckende Darbietung live miterleben konnte kam mir dieser Gedanke. Wie du schon gesagt hast, es ist viel spekuliert worden und was Zeitungen und Internetquellen manchmal behaupten ist sowieso mit Vorsicht zu genießen.
Er spielt den Joker mit einer solchen Hingabe und einem Einfühlungsvermögen das schon fast unheimlich ist, vielleicht hat er sich zu sehr in dieser überaus komplizierten Rolle verloren und sich deswegen umgebracht (ich kann einfach nicht an die Medikamentenüberdosis-Theorie glauben). Oder er war einigen Leuten mit seinen provokanten Rollen zuwider... Viele berühmte Leute haben sich seltsamerweise umgebracht oder sind bei Autounfällen ums Leben gekommen. Ich halte da alles für möglich, spekulieren kann mal bis ins unendliche.

''Was mir einfällt zu Frau Michelle Williams, ist, dass sie vorhabe sein Leben zu verfilmen. Vllt ist es absehbar das ich in dem Fall Partei für Ledger ergreife, dennoch finde ich, dass dieses Vorhaben für sie, eine der Hauptbetroffenen, außerhalb jeglichen Anstands liegt. Will sie sich damit hinwegtrösten?''

Ganz vorsichtig gesagt, würde ich hier zuerst einmal denken es geht ihr ums Geld...
Dark Knight wäre vielleicht kein solcher Kassenschlager geworden wenn Heath Leger noch leben würde. Es wurde soviel Profit aus dessen Tod geschlagen; in den Zeitungen las man andauernd: ''Dark Knight Heath Ledgers letzter Film!'' Es ist traurig, aber wahr. Heath Ledgers Tod hat seiner Rolle als Joker einfach den letzten ''Schliff'' verliehen und ihn erst für die Welt (und vorallem für die Presse) so richtig interessant gemacht. So habe ich auch gelesen, ironischer weise wäre Heath Ledger genauso gestorben wie der Joker seine Opfer in den Comics tötet: nämlich mit einer Medikamentenüberdosis. Heath Ledgers Tod hat seine Rolle als Joker zu einem Mythos gemacht.
Reply
:iconbluevagabond:
BlueVagabond Featured By Owner Nov 3, 2008  Hobbyist General Artist
Das mit dem sich 4 Wochen ins Hotelzimmer eingesperrt zu haben, habe ich auch gelesen. Aber ich denke nicht, dass sein Tod in der Rolles Jokers selbst begründet ist, auch wenn er sich hineingesteigert hat, ist die "Arbeitswut", wie ich es mal ausdrücken will, auch Ventil für eine Art Verzweiflung. Die privaten Probleme halte ich für einen äußerst primären Faktor. Das berühmte Leute sich umbringen, also Selbstmord begehen ist schon ein weitaus umangreicheres Thema und ich denke, dass würde den Rahmen sprengen. Ich möchte aber nicht in psychologische Analysen versinken, die sowieso keinem anderem Zweck dienlich sind, als selbst geschwollen daher zu reden(da Theorien in diesem Bereich sowieso nie bestätigt werden oder in einem vernünftigen Ergebnis auslaufen können) ^^". Ich meine damit nicht, es sei sinnlos, darüber zu diskutieren. Nur ich sollte mal richtig mit dem Thema abschließen und einfach akzeptieren, es hat mich bewegt und andere Menschen auch und das reicht schon aus. Aber es dreht sich hier eben auch um Themen, welche alle Menschen gleichermaßen betrifft, deswegen tut es mal gut, sich mit anderen arüber aus zu tauschen. Ehrlich gesagt, konnte ich das alles noch nicht "richtig" abladen.
Jedenfalls um auf Michelle Williams zurück zu kommen. Tatsache ist, das ich weder Informationen noch Bezug zu ihrer Situation aufbauen kann. Deswegen hätte ich garnicht erst diesen Punkt aufgreifen sollen.
Was du erwähnst: Die Presse ist erst mit dem Tod von Joker auf die Figur selbst aufmerksam geworden. Das endete wieder einmal in einem riesigem "Senstions-spektakel" und alle haben sich gleich daraufgestürz wie hungrige Löwen, und die "Sensation" war der Vermarktung und demProfit des Filmes selbst nicht ganz unerheblich dienlich(da der Film an sich selbst schon für Furore sorgte aufgrund erstmals neu angewandter Kameras und allgemeinen Story- und Aufmachungsqualität. Und natürlich sprach dieser bereits ein breites Publikum, die Comic-Szene selbst, an).
Freue mich jedenfalls, dass du grad deinen Senf und ich meinen Ketchup dazugegeben haben.
Reply
:iconshinigamivermont:
ShinigamiVermont Featured By Owner Nov 4, 2008
Ich danke auch :)
Reply
:iconbluevagabond:
BlueVagabond Featured By Owner Nov 3, 2008  Hobbyist General Artist
SRY für die schlechte Rechtschreibung O.O"
Reply
Add a Comment:
 
×




Details

Submitted on
November 3, 2008
Image Size
348 KB
Resolution
560×792
Link
Thumb
Embed

Stats

Views
925
Favourites
25 (who?)
Comments
13
×